szmtag

Würden Sie Ihr Handy gern im Flugzeug nutzen?

Auf gar keinen Fall.
Ja, gerne.
Nur wenn es beruflich sein muss.
Schon, aber nur für SMS oder Fotos.

iPad 2

11.01.2011

Neues iPad womöglich am 1. Februar vorgestellt

Wie immer bei einem neuen Apple-Produkt, werden auch zum iPad-Nachfolger Gerüchte in die Welt gesetzt. So munkelt man derzeit, dass Steve Jobs das iPad 2 am 1. Februar vorstellen werde.

San Fransisco / Las Vegas (red) - Auf der Technikmesse CES in Las Vegas zeigte sich Apple zwar nicht, jedoch etliche Zubehör-Lieferanten. Und genau dort will der Technikblog Engadget zwei iPad-2-Attrappen aufgestöbert haben, die den Firmen als Vorlage für ihr iPad-Zubehör dienten. Der iPad Nachfolger scheint demnach dünner zu sein und zwei Kameras zu besitzen. Außerdem soll das größte Modell - von vermutlich Dreien - 128 Gigabyte Speicher besitzen.

Wird das iPad 2 im Februar vorgestellt?

Der gewöhnlich gut informierte Blogger Kevin Rose meldet unterdessen, dass Apple das iPad 2 in den nächsten drei bis vier Wochen vorstellen wird, womöglich am 1. Februar. An dem Gerücht könnte durchaus etwas dran sein. Apple verkündet neue Geräte meist in einem Jahresrhythmus. Das erste iPad wurde Ende Januar letzten Jahres vorgestellt.

Kein hochauflösendes Retina Display?

Mit einem Retina-Desplay wird das iPad 2 wohl aber nicht glänzen können. Ein Leser des Blogs von Kevin Rose hat errechnet, dass das Retina-Display des iPads eine Auflösung von 2560 x 1920 Pixeln haben müsse, um in etwa dieselbe Auflösung zu erreichen, wie das iPhone 4. Dies wäre allerdings viel zu teuer und die Hardware käme an ihre Grenzen. Es wird davon ausgegangen, dass Apple eine höhere Auflösung beim neuen iPad einsetzten wird, die den gleichen Effekt erzielt, da das iPad weiter weg gehalten wird, als das iPhone.

( app04 )
Call-Magazin.de - täglich aktuelle Tarife & News!
Telefon, Handy, Internet by Call, DSL und VoIP!
Immer informiert, nie zu viel zahlen: www.call-magazin.de

http://www.call-magazin.de/multimedia/multimedia-nachrichten/neues-ipad-womoeglich-am-1-februar-vorgestellt_29490.html