Haben Sie Ihren Handytarif bei einem herkömmlichen Anbieter oder bei einem der neuen Discounter?

Bei einem der vier Netzbetreiber direkt.
Bei einem Provider wie debitel oder mobilcom.
Bei einem der Discounter wie Aldi oder congstar.

Ab 1 Cent

24.05.2007

Mit 1&1 ab 1 Cent ins Ausland telefonieren

Wer viel ins Ausland telefoniert, kann das mit einem neuen 1&1-Options-Tarif ab einem Cent pro Minute tun. Für die Option, die für viele häufig angewählte Ziele Gültigkeit hat, fällt ein monatlicher Grundpreis von 4,99 Euro an.

Ein Telefonat in die USA kostet zum Beispiel einen Cent pro Minute, nach Polen zwei Cent und nach Russland oder in die Türkei drei Cent pro Minute. Anrufe in die jeweiligen Mobilfunknetze der 50 Länder werden mit einem Aufschlag von pauschal 20 Cent pro Minute berechnet (außer Kanada, USA, Puerto Rico). Die Auslandsoption können alle 1&1-Kunden, die über einen DSL-Tarif mit Telefonie-Option verfügen, über ihr Control-Center im Menüpunkt "Paket erweitern" buchen. Die Vertragslaufzeit entspricht dem DSL-Vertrag, zu dem die Option bestellt wird.

Die Länderliste

Mit der Auslandsoption können folgende Länder für einen Cent pro Minute angewählt werden: Belgien, China, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und die USA. Zwei Cent pro Minute fallen an für Gespräche nach: Argentinien, Australien, Chile, Hongkong, Island, Israel, Japan, Malaysia, Neuseeland, Polen, Puerto Rico, San Marino, Taiwan, Thailand, Tschechien und Ungarn. Telefonate für drei Cent pro Minute sind möglich nach: Andorra, Brasilien, Bulgarien, Finnland, Gibraltar, Kroatien, Lettland, Litauen, Monaco, Rumänien, Russland, Slowenien, Türkei, Venezuela und Zypern. Die Entgelte für Telefonate in alle anderen Länder bleiben unverändert.

Weitere Optionen für Festnetz und Mobilfunk

Mit 1&1 DSL-Telefonie können vorhandene Telefone und Faxgeräte weitergenutzt werden. Folgende weitere Optionen gibt es: Die 1&1 Telefon-Flat garantiert beliebig viele kostenfreie Telefonate zu jedem deutschen Festnetz-Anschluss. Telefonate ins Ausland kosten damit ohne Auslandsoption mindestens 1,9 Cent in der Minute. Telefonate in deutsche Mobilfunknetze kosten recht teure 21,9 Cent pro Minute. Optional kann auch hier für 4,99 Euro pro Monat ein Optionstarif zugebucht werden. Mit dieser sogenannten Mobilfunk-Option reduzieren sich die Kosten für alle Telefonate in Mobilfunknetze auf nur noch 9,9 Cent pro Minute.

( app01 )
Call-Magazin.de - täglich aktuelle Tarife & News!
Telefon, Handy, Internet by Call, DSL und VoIP!
Immer informiert, nie zu viel zahlen: www.call-magazin.de

http://www.call-magazin.de/dsl-voip/dsl-voip-nachrichten/mit-1und1-ab-1-cent-ins-ausland-telefonieren_21286.html